Pferdeversicherung

Pferdeversicherung – Rund um gut abgesichert !

Pferdeversicherung, was versteht man eigentlich da drunter? Wer ein Pferd hat hat weiss auch was für ein Aufwand auf einen zu kommt, von der Pflege des Tieres bis hin zu hohen Tierarztrechnungen. Deshalb sollte man sich frühstmöglichst gegen einige dieser Risiken absichern. Aber es gibt soviele Dinge die man braucht und beachten sollte, wir erklären kurz worum es geht und was man wirklich braucht!

Pferdehaftpflicht – Wer anderen einen Schaden zufügt…

Laut deutschem Gesetzt haftet jeder wenn er einem anderen einen Schaden zufügt in voller Höhe, dies gilt auch für die eigenen Tiere. Aussnahmen sind kleine Tiere wie Katzen, Hasen etc. diese werden, fast immer, über die Privathaftpflicht mitgetragen. Also benötigen wir für das halten grösserer Tiere wie zum Beispiel Pferde oder Hunde eine Pferde– oder Hundehaftpflichtversicherung. Diese schützt uns wenn unser Tier woanders etwas kaputt macht gegen Sach- und Vermögensschäden. Wir empfehlen mindestens eine Versicherungssume von 5 Mio. Euro!

Pferde Op Versicherung

Eines der teursten Risiken bei dem geliebten Tier ist wohl die Tierarztrechnung, diese  kann schnell einige hundert Euro bertragen. Abhilfe schafft hier eine OP-Versicherung fürs Pferd,diese übernimmt z.B. auch die Kosten einer teuren Kolik-OP! Pferdebesitzer wissen aber selbst schnell was auf einen zukommen kann, deshalb ist diese Versicherung durchaus empfehlenswert. Was Sie kostet und welche Leistungen enthalten sind könnt ihr schnell und einfach HIER entnehmen. Schnell online geschaut.

 

 

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen